Termine

Lebensfluss-Yoga
In der Trauer und in Krisenzeiten entsteht häufig das Gefühl, den Boden unter den Füßen weggerissen zu bekommen. Die sanften Bewegungen, Asanas und Atemtechniken im Yoga helfen dabei, den eigenen Körper bewusst zu spüren [..]
NahTod-Erfahrung und dann …
Gesprächskreis für NahTod-Erfahrene
Dies ist ein Gesprächskreis speziell für NahTod-Erfahrene. Für Interessierte am Thema bieten wir regelmäßig offene Themenabende an.
„Engelsflügel“ – Selbsthilfegruppe für verwaiste Eltern
"Mit der Selbsthilfegruppe Engelsflügel möchte ich ein Gesprächsangebot schaffen für betroffene Eltern, für alles was uns bewegt. Trauer, Hoffnung, Zuspruch." [..]
Über den Tod reden
In offener Runde treffen wir uns, um über den Tod zu reden. Hier hat alles seinen Platz. Die Trauer um einen geliebten Menschen genauso wie die Angst vor dem eigenen Tod, Fragen zur Bestattung, spirituelle Fragen und alles, was uns rund um den Tod bewegt.
Die Farben der Trauer – Malen als Ausdruck der eigenen Gefühle
Die Welt der Farben spricht direkt zu unserer Seele und unseren Gefühlen. Sie berührt uns jenseits von Worten. So können uns die Farben im Trauerprozess unterstützen, wärmen und trösten. [..]
Trauer kreativ (er)leben – Kreative Selbsthilfegruppe
Gemeinsam geben wir der Trauer Raum. Wir erschaffen mit und durch sie wundervolle Erinnerungsstücke, in die wir unsere Gefühle einfließen lassen. Dadurch wird eine Transformation möglich.
Gesprächskreis
„Verluste, fehlende Abschiede und die Auswirkungen der Pandemie“
In unserem Gesprächskreis begegnen wir uns als Menschen. Denn bei allen Diskussionen und Auseinandersetzungen der letzten Jahre fehlte meist der Blick auf die sozialen, menschlichen und psychisch-seelischen Auswirkungen.
„Lebenslichter“
Abend für Jugendliche und junge Menschen in Trauer
Wenn du dich zu alt für eine Kindertrauergruppe und zu jung für eine Trauergruppe für Erwachsene fühlst, dann bist du bei uns genau richtig.
Ein Wochenende für Trauernde
Im geschützten Kreis an einem wunderschönen Ort wollen wir uns an diesem Wochenende gemeinsam Zeit nehmen. Zeit für Erinnerungen, Zeit für Traurigkeit genauso wie gemeinsames Lachen. [..]
Lebensfluss-Yoga
In der Trauer und in Krisenzeiten entsteht häufig das Gefühl, den Boden unter den Füßen weggerissen zu bekommen. Die sanften Bewegungen, Asanas und Atemtechniken im Yoga helfen dabei, den eigenen Körper bewusst zu spüren [..]
„Engelsflügel“ – Selbsthilfegruppe für verwaiste Eltern
"Mit der Selbsthilfegruppe Engelsflügel möchte ich ein Gesprächsangebot schaffen für betroffene Eltern, für alles was uns bewegt. Trauer, Hoffnung, Zuspruch." [..]
Nahtod-Erfahrung - Ein Blick auf die andere Seite
Da wir immer wieder Anfragen von Interessierten erhalten, die mehr über das Thema erfahren wollen, bieten wir zweimal im Jahr einen offenen Abend zum Thema Nahtod-Erfahrung an. Hier sind sowohl Menschen mit eigener NTE als auch Menschen mit Interesse daran willkommen.
Trauer kreativ (er)leben – Kreative Selbsthilfegruppe
Gemeinsam geben wir der Trauer Raum. Wir erschaffen mit und durch sie wundervolle Erinnerungsstücke, in die wir unsere Gefühle einfließen lassen. Dadurch wird eine Transformation möglich.
Tanz zwischen Himmel und Erde
Wir laden herzlich dazu ein, zur Musik in Bewegung zu kommen. Dabei gibt es kein „richtig“ oder „falsch“ und schon gar keine Pflicht zu tanzen.
Was kann ich jetzt noch glauben?
An diesem Abend wird Arzu Dogan auf mehrfachen Wunsch erneut zu Gast sein. Sie war bereits im März bei uns und am Ende der Runde waren sich alle einig, dass ein Abend mit Arzu nicht genug ist. Arzu ist mediale Beraterin und ganzheitlicher Coach mit eigener Praxis in Frankfurt.
Dein eigenes Transformationsbild
Du hast in diesem Kurs die Möglichkeit, Dich mit Pinsel und Farbe auszudrücken, Deine Gefühle sichtbar zu machen, ihnen eine Gestalt zu geben. [..]
Über den Tod reden
Achtung: Der Termin im September wurde auf den 15.9. verschoben und startet ausnahmsweise erst um 11 Uhr, da vorher noch eine Yogastunde im Raum stattfindet. In offener Runde treffen wir uns, um über den Tod zu reden. Hier hat alles seinen Platz. Die Trauer um einen geliebten Menschen genauso wie die Angst vor dem eigenen Tod, Fragen zur Bestattung, spirituelle Fragen und alles, was uns rund um den Tod bewegt.
Lebensfluss-Yoga
In der Trauer und in Krisenzeiten entsteht häufig das Gefühl, den Boden unter den Füßen weggerissen zu bekommen. Die sanften Bewegungen, Asanas und Atemtechniken im Yoga helfen dabei, den eigenen Körper bewusst zu spüren [..]
Die Farben der Trauer – Malen als Ausdruck der eigenen Gefühle
Die Welt der Farben spricht direkt zu unserer Seele und unseren Gefühlen. Sie berührt uns jenseits von Worten. So können uns die Farben im Trauerprozess unterstützen, wärmen und trösten. [..]
„Lebenslichter“
Abend für Jugendliche und junge Menschen in Trauer
Wenn du dich zu alt für eine Kindertrauergruppe und zu jung für eine Trauergruppe für Erwachsene fühlst, dann bist du bei uns genau richtig.
System- / Familienaufstellung rund um Tod und Trauer
An diesem Tag wollen wir speziell zu Themen rund um Tod, Verlust und Trauer sowie zu Themen in Verbindung mit unseren Ahnen zusammenkommen, die Auswirkungen auf unser eigenes System, unseren Familien- und Freundeskreis, unsere berufliche und allgemeine Situation im Leben haben können.
Über den Tod reden im Krematorium Siegen
In offener Runde treffen wir uns im Krematorium Siegen, um über den Tod zu reden. Hier hat alles seinen Platz. Die Trauer um einen geliebten Menschen genauso wie die Angst vor dem eigenen Tod, Fragen zur Bestattung, spirituelle Fragen und alles, was uns rund um den Tod bewegt.
Seven-Generations-Ceremony - Mit den Ahnen gehen bis zur 7. Generation
Wusstest du, dass die Lebenserfahrungen deiner Ahnen und Ahninnen - sowohl die positiven als die negativen - von Generation zu Generation weitergegeben werden können?
Tanz zwischen Himmel und Erde
Wir laden herzlich dazu ein, zur Musik in Bewegung zu kommen. Dabei gibt es kein „richtig“ oder „falsch“ und schon gar keine Pflicht zu tanzen.
Thanatos TV Doku
„Ich habe das Licht erlebt - Nahtoderfahrungen als Suizid-Prävention“
"[..] Viele Menschen berichten von ungewöhnlichen Begebenheiten, von unglaublichen Zufällen – und von tatsächlichen Botschaften, die ihnen dabei vermittelt werden. [..]"
Lebensfluss-Seminar für Begleitende: “Selbst-Bildung”
Ursprünglich als “Schulung” für die Gruppenleiterinnen unserer regelmäßigen Angebote entwickelt, um die grundlegenden Lebensfluss-Ansätze in der Begegnung mit Menschen in Krisenzeiten zu vermitteln, entstand schon bei unserem ersten Treffen der passendere Name: “Selbst-Bildung”.
Über den Tod reden
In offener Runde treffen wir uns, um über den Tod zu reden. Hier hat alles seinen Platz. Die Trauer um einen geliebten Menschen genauso wie die Angst vor dem eigenen Tod, Fragen zur Bestattung, spirituelle Fragen und alles, was uns rund um den Tod bewegt.
Die Farben der Trauer – Malen als Ausdruck der eigenen Gefühle
Die Welt der Farben spricht direkt zu unserer Seele und unseren Gefühlen. Sie berührt uns jenseits von Worten. So können uns die Farben im Trauerprozess unterstützen, wärmen und trösten. [..]
Trauer kreativ (er)leben – Kreative Selbsthilfegruppe
Gemeinsam geben wir der Trauer Raum. Wir erschaffen mit und durch sie wundervolle Erinnerungsstücke, in die wir unsere Gefühle einfließen lassen. Dadurch wird eine Transformation möglich.
Dein eigenes Transformationsbild
Du hast in diesem Kurs die Möglichkeit, Dich mit Pinsel und Farbe auszudrücken, Deine Gefühle sichtbar zu machen, ihnen eine Gestalt zu geben. [..]
Gesprächskreis
„Verluste, fehlende Abschiede und die Auswirkungen der Pandemie“
In unserem Gesprächskreis begegnen wir uns als Menschen. Denn bei allen Diskussionen und Auseinandersetzungen der letzten Jahre fehlte meist der Blick auf die sozialen, menschlichen und psychisch-seelischen Auswirkungen.
Über den Tod reden im Krematorium Siegen
In offener Runde treffen wir uns im Krematorium Siegen, um über den Tod zu reden. Hier hat alles seinen Platz. Die Trauer um einen geliebten Menschen genauso wie die Angst vor dem eigenen Tod, Fragen zur Bestattung, spirituelle Fragen und alles, was uns rund um den Tod bewegt.
„Lebenslichter“
Abend für Jugendliche und junge Menschen in Trauer
Wenn du dich zu alt für eine Kindertrauergruppe und zu jung für eine Trauergruppe für Erwachsene fühlst, dann bist du bei uns genau richtig.
Zwei Nahtoderfahrungen, das Fatigue-Syndrom und ein roter R4
An diesem Abend gewährt Sylvia Furmaniak einen intimen Einblick in ihr Leben. Sie liest kurze Passagen aus ihrem Buch, erzählt über ihre Nahtoderfahrungen und beschreibt ihre tiefsten inneren Wachstumsprozesse, um mit dieser Krankheit so gut es geht leben zu können.
Fahrt und Führung ins Krematorium Siegen
NahTod-Erfahrung und dann …
Gesprächskreis für NahTod-Erfahrene
Dies ist ein Gesprächskreis speziell für NahTod-Erfahrene. Für Interessierte am Thema bieten wir regelmäßig offene Themenabende an.
„Engelsflügel“ – Selbsthilfegruppe für verwaiste Eltern
"Mit der Selbsthilfegruppe Engelsflügel möchte ich ein Gesprächsangebot schaffen für betroffene Eltern, für alles was uns bewegt. Trauer, Hoffnung, Zuspruch." [..]
Die Farben der Trauer – Malen als Ausdruck der eigenen Gefühle
Die Welt der Farben spricht direkt zu unserer Seele und unseren Gefühlen. Sie berührt uns jenseits von Worten. So können uns die Farben im Trauerprozess unterstützen, wärmen und trösten. [..]
Trauer kreativ (er)leben – Kreative Selbsthilfegruppe
Gemeinsam geben wir der Trauer Raum. Wir erschaffen mit und durch sie wundervolle Erinnerungsstücke, in die wir unsere Gefühle einfließen lassen. Dadurch wird eine Transformation möglich.
Über den Tod reden
In offener Runde treffen wir uns, um über den Tod zu reden. Hier hat alles seinen Platz. Die Trauer um einen geliebten Menschen genauso wie die Angst vor dem eigenen Tod, Fragen zur Bestattung, spirituelle Fragen und alles, was uns rund um den Tod bewegt.
Tanz zwischen Himmel und Erde
Wir laden herzlich dazu ein, zur Musik in Bewegung zu kommen. Dabei gibt es kein „richtig“ oder „falsch“ und schon gar keine Pflicht zu tanzen.
Tag der offenen Tür
An diesem Tag öffnen wir die Tür zu unserem schönen, gemütlichen Meglich-Raum für alle Interessierten und laden zum geselligen Beisammensein. Wir freuen uns schon sehr darauf, euch an diesem Tag vor Ort bei uns begrüßen und kennenlernen zu dürfen. Gerne weitersagen!
Gesprächskreis Suizid
Wenn ein Mensch sich das Leben nimmt, sind die meisten von uns ganz besonders betroffen, sprachlos, überfordert. Das macht es für die nächsten Angehörigen oft noch schwerer, einen Weg mit ihrem Verlust zu finden. Wir möchten euch daher dazu einladen, offen miteinander zu sprechen, anstatt betreten zu schweigen.
Über den Tod reden im Krematorium Siegen
In offener Runde treffen wir uns im Krematorium Siegen, um über den Tod zu reden. Hier hat alles seinen Platz. Die Trauer um einen geliebten Menschen genauso wie die Angst vor dem eigenen Tod, Fragen zur Bestattung, spirituelle Fragen und alles, was uns rund um den Tod bewegt.
„Lebenslichter“
Abend für Jugendliche und junge Menschen in Trauer
Wenn du dich zu alt für eine Kindertrauergruppe und zu jung für eine Trauergruppe für Erwachsene fühlst, dann bist du bei uns genau richtig.
Was kann ich jetzt noch glauben?
Carsten Müller engagiert sich seit 2016 ehrenamtlich als Koordinator im ambulanten Hospizdienst Lebensbogen unter dem Dach des Tibethaus Deutschland und ist selbstständig als Dozent, Kurstrainer und -leiter bei Letzte Hilfe Deutschland tätig. An diesem Abend geht es um die buddhistische Sicht auf das Sterben und den Tod.
Lebensfluss-Seminar für Begleitende: “Selbst-Bildung”
Ursprünglich als “Schulung” für die Gruppenleiterinnen unserer regelmäßigen Angebote entwickelt, um die grundlegenden Lebensfluss-Ansätze in der Begegnung mit Menschen in Krisenzeiten zu vermitteln, entstand schon bei unserem ersten Treffen der passendere Name: “Selbst-Bildung”.
„Engelsflügel“ – Selbsthilfegruppe für verwaiste Eltern
"Mit der Selbsthilfegruppe Engelsflügel möchte ich ein Gesprächsangebot schaffen für betroffene Eltern, für alles was uns bewegt. Trauer, Hoffnung, Zuspruch." [..]
Tanz zwischen Himmel und Erde
Wir laden herzlich dazu ein, zur Musik in Bewegung zu kommen. Dabei gibt es kein „richtig“ oder „falsch“ und schon gar keine Pflicht zu tanzen.
Dein eigenes Transformationsbild
Du hast in diesem Kurs die Möglichkeit, Dich mit Pinsel und Farbe auszudrücken, Deine Gefühle sichtbar zu machen, ihnen eine Gestalt zu geben. [..]
Über den Tod reden
In offener Runde treffen wir uns, um über den Tod zu reden. Hier hat alles seinen Platz. Die Trauer um einen geliebten Menschen genauso wie die Angst vor dem eigenen Tod, Fragen zur Bestattung, spirituelle Fragen und alles, was uns rund um den Tod bewegt.
Die Farben der Trauer – Malen als Ausdruck der eigenen Gefühle
Die Welt der Farben spricht direkt zu unserer Seele und unseren Gefühlen. Sie berührt uns jenseits von Worten. So können uns die Farben im Trauerprozess unterstützen, wärmen und trösten. [..]
Trauer kreativ (er)leben – Kreative Selbsthilfegruppe
Gemeinsam geben wir der Trauer Raum. Wir erschaffen mit und durch sie wundervolle Erinnerungsstücke, in die wir unsere Gefühle einfließen lassen. Dadurch wird eine Transformation möglich.
Weihnachten ohne dich
Wenn wir um einen geliebten Menschen trauern, ist Weihnachten oft eine besonders herausfordernde Zeit. Daher haben wir ein Angebot für wohltuende, liebevolle Gemeinschaft und Austausch in der Adventszeit kreiert. Wir laden euch dazu ein, den 3. Advent begleitet von Susanne und Silke im Kreis von Betroffenen zu verbringen, wo alle Gefühle sein dürfen.
„Lebenslichter“
Abend für Jugendliche und junge Menschen in Trauer
Wenn du dich zu alt für eine Kindertrauergruppe und zu jung für eine Trauergruppe für Erwachsene fühlst, dann bist du bei uns genau richtig.
Traumkreis “Verstorbene und der Tod in unseren Träumen”
An diesem Nachmittag möchten wir uns unseren Träumen widmen. Hier ist insbesondere Raum für Träume von Verstorbenen oder rund um den Tod, aber auch andere Träume sind willkommen.
Gesprächskreis
„Verluste, fehlende Abschiede und die Auswirkungen der Pandemie“
In unserem Gesprächskreis begegnen wir uns als Menschen. Denn bei allen Diskussionen und Auseinandersetzungen der letzten Jahre fehlte meist der Blick auf die sozialen, menschlichen und psychisch-seelischen Auswirkungen.
Über den Tod reden im Krematorium Siegen
In offener Runde treffen wir uns im Krematorium Siegen, um über den Tod zu reden. Hier hat alles seinen Platz. Die Trauer um einen geliebten Menschen genauso wie die Angst vor dem eigenen Tod, Fragen zur Bestattung, spirituelle Fragen und alles, was uns rund um den Tod bewegt.

Veranstaltungs-Newsletter

Nichts verpassen: Auf unserer Facebookseite sowie in unserer WhatsApp-Gruppe informieren wir dich über unsere aktuellen Termine. Hier kannst du dich zudem in unseren Email-Verteiler eintragen, um einmal im Monat unsere Veranstaltungshinweise zu erhalten. Das gedruckte Programmheft erhältst du bei uns oder auf Anfrage per Post. 

Du kannst deine Meinung jederzeit ändern, indem du auf den Abmelden-Link klickst, den du in der Fußzeile jeder E-Mail, findest, oder indem du uns unter kontakt@lebensfluss-begleitung.de schreibst. Wir werden deine Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln.

Durch klicken auf "Anmelden" erklärst du dich damit einverstanden, dass wir deine Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.